Dezember 1, 2022

Neue Staffel des VGD-Historycasts gestartet

Zauber, Kult, Verschwörungsdenken: Zur Geschichte der „Unvernunft“

Ausgangspunkt von Staffel 2 ist die Aktualität von Verschwörungstheorien und alternativen Versuchen der Weltbeschreibung und -erklärung auch in demokratisch verfassten Gesellschaften. Sie schlägt den Bogen von den okkulten Praktiken der Antike über Wahrsagerei in der Frühen Neuzeit, die dunkle Seite der Aufklärung und Szenarien einer angeblichen jüdischen Weltverschwörung im 19. und 20. Jahrhundert bis hin zu gegenwärtigem Verschwörungsdenken. Beleuchtet werden dabei die vielfältigen, oft widersprüchlichen Funktionen von Verschwörungsmythen und -ideologien: einfache Erklärungssuche, Schuldzuweisung oder -entlastung, Identitätskonstituierung, Machtversprechen, Elitekritik, Religionsersatz.